Zusätzlich zum Gehalt370 Euro Aufwandsentschädigung für MSH-Landrat André Schröder vorgesehen

Der Kreisausschuss von Mansfeld-Südharz muss am Montag entscheiden, wie viel Geld Landrat André Schröder zusätzlich  bekommen soll. Der Spielraum ist gesetzlich vorgegeben.

Von Joel Stubert 29.08.2022, 10:00
Der Kreisausschuss und auch der Kreistag müssen über die Aufwandsentschädigung für Landrat Schröder entscheiden. Der Rahmen ist dabei gesetzlich vorgeben.
Der Kreisausschuss und auch der Kreistag müssen über die Aufwandsentschädigung für Landrat Schröder entscheiden. Der Rahmen ist dabei gesetzlich vorgeben. (Symbolbild: Imago/imagebroker)

Sangerhausen/MZ - Am Montag ist die Sommerpause in der Kreispolitik vorbei und der erste Kreisausschuss steht auf der Tagesordnung. Dabei geht es unter anderem um die künftige Aufwandsentschädigung für Landrat André Schröder (CDU).

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt MZ+ kennenlernen und 7 Tage >>testen<<.