Allzeit bereit

Seit 50 Jahren bei der Freiwilligen Feuerwehr - Was den Querfurter antreibt

Der Gatterstädter Roland Madela engagiert sich seit 50 Jahren ehrenamtlich in der Freiwilligen Feuerwehr.

Von Anke Losack
Roland Madela ist seit 50 Jahren ehrenamtlich in der Freiwilligen Feuerwehr Gatterstädt aktiv.
Roland Madela ist seit 50 Jahren ehrenamtlich in der Freiwilligen Feuerwehr Gatterstädt aktiv. (Foto: A. Losack)

Gatterstädt/MZ - Lang anhaltenden Beifall gab es von den Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren aus Querfurt, als dem Gatterstädter Roland Madela im Rahmen des Feuerwehr-Sommerfestes eine Auszeichnung überreicht wurde. Querfurts Bürgermeister Andreas Nette (parteilos) verlieh ihm für die 50-jährige Mitarbeit in der Ortswehr eine Anstecknadel, überreichte zudem eine Urkunde und eine Trophäe der Stadt. „Ich danke dir auch persönlich für deine tagtägliche Einsatzbereitschaft“, so Nette.

Mit 16 Jahren ist Roland Madela in die Feuerwehr seines Heimatortes Gatterstädt eingetreten. „Feuerwehr ist meins: Ich will den Menschen helfen“, sagt der heute 66-Jährige. Er legte Ausbildungen wie zum Beispiel zum Truppmann, zum Maschinisten, Sprechfunker und Atemschutzgeräteträger erfolgreich ab. Mehrere Jahre war er stellvertretender Ortswehrleiter. Als Gerätewart kümmere er sich zudem um die Technik der Wehr und um alles rund um das Gerätehaus, etwa auch um die Sauberkeit. Auf die Frage, wie viele Tage in der Woche er am Depot anzutreffen ist, meint Roland Madela lächelnd: „Das sage ich lieber nicht - öfters.“

„Da bin ich auch mal früh um 3 Uhr hier aus der Garage raus“

Seiner ehrenamtlichen Arbeit habe die Feuerwehr Gatterstädt viel zu verdanken, meint Ortswehrleiter Uwe Mähne. Eine besondere Leidenschaft von Roland Madela ist die Technik - vor allem die Fahrzeuge, was wohl auch mit seiner Berufsausbildung als Kfz-Schlosser zusammenhängt. Beispielsweise wurde vor einigen Jahren durch sein Engagement ein ausgemusterter W50 aus Querfurt bei der Feuerwehr Gatterstädt um- und neu aufgebaut. „Da bin ich auch mal früh um 3 Uhr hier aus der Garage raus“, sagt Roland Madela, der sich auch immer darum kümmert, dass die Ortswehr gut ausgerüstet ist, die Fahrzeuge auf dem neusten Stand sind und die technische Ausstattung gepflegt und gewartet ist.

Im Dezember 2019 wurde Roland Madela bei der Ehrenamtsveranstaltung des Landkreises von Landrat Hartmut Handschak (parteilos) für sein jahrelanges Engagement in der Feuerwehr ausgezeichnet. Er habe zahllose Einsätze zur Brandbekämpfung und Hilfeleistung erbracht sowie für Ausbildung, Wettkämpfe, Übungen und Lehrgänge ungezählte Stunden seiner Freizeit gewidmet, berichtete Bettina Hötzel, Leiterin der AG Bürgerschaftliches Engagement im lokalen Bündnis für Familie Saalekreis, über den Gatterstädter Feuerwehrmann und zählte einige seiner Verdienste auf. In Kürze ließe sich gar nicht alles nennen, so Hötzel abschließend, was Roland Madela für die Feuerwehr Gatterstädt leistet.

Mit seinen 66 Jahren ist er noch im aktiven Dienst tätig. Ab 67 müsse er einen Nachweis über die gesundheitliche Eignung erbringen. Ans Aufhören denkt der Gatterstädter nicht. Die Kameraden seien mit ihm und seiner Arbeit ja offenbar zufrieden, meint er.