Disziplinarverfahren

Querfurts ehemaliger Bürgermeister soll 90.000 Euro zahlen

Nach fast vier Jahren neigt sich das Disziplinarverfahren gegen Peter Kunert dem Ende zu. Der FDP-Politiker hat jedoch Widerspruch gegen Bescheide eingelegt.

Von Robert Briest 14.05.2022, 12:00
Peter Kunert im letzten seiner 25 Dienstjahre als Querfurts Bürgermeister.
Peter Kunert im letzten seiner 25 Dienstjahre als Querfurts Bürgermeister. Peter Wölk

Querfurt/MZ - Peter Kunert ist seit sieben Jahren nicht mehr Bürgermeister von Querfurt. Das amtierende Stadtoberhaupt, Andreas Nette (parteilos), hat schon mehr als die Hälfte seiner ersten Wahlperiode hinter sich. Und doch ist die Aufarbeitung von Kunerts Amtszeit nicht abgeschlossen. Gegen den FDP-Politiker läuft weiterhin ein Disziplinarverfahren, es gibt Schadensersatzforderungen. Mittlerweile ist ein Ende in Sicht. Das geht aus einer Antwort des Innenministeriums auf eine Kleine Anfrage des Grünen Landtagsabgeordneten Sebastian Striegel hervor. Darin heißt es: Der Abschluss des Verfahrens sei für September 2022 vorgesehen.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+ 6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt registrieren und 3 Artikel in 30 Tagen kostenlos lesen>> REGISTRIEREN<<