Erste Hilfe

Querfurter Hortkinder üben für den Notfall

Bei einer Schulung mit Ralf Glaubel aus Mücheln stand für Mädchen und Jungen aus dem Hort „Quernekids“ in Querfurt die Herzdruckmassage und Stabile Seitenlage auf dem Programm.

Von Anke Losack 16.08.2022, 15:00
Der achtjährige Emilian führt die Herzdruckmassage an einem Dummy durch. Ralf Glaubel vom DRK  schaut ihm dabei über die Schulter.
Der achtjährige Emilian führt die Herzdruckmassage an einem Dummy durch. Ralf Glaubel vom DRK schaut ihm dabei über die Schulter. Foto: A. Losack

Querfurt/MZ - Mit durchgestreckten Armen und in gleichbleibendem Rhythmus drückte der achtjährige Emilian mit den Handballen auf die Brust der vor ihm liegenden Puppe. „Sehr gut, das machst du richtig“, sagte Ralf Glaubel, der ehrenamtlicher Mitarbeiter beim DRK Merseburg-Querfurt ist. Er hatte den Kindern zunächst erklärt, wie eine Herzdruckmassage an einer leblosen Person durchgeführt wird, schaute den Mädchen und Jungen dann beim Üben am Dummy über die Schulter und gab Tipps.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.