EIL

Fußball - Jugend trainiert für Olympia

Mädchenteam vom Burgstadtgymnasium Querfurt startet beim Bundesfinale

Nach dem Erfolg beim Landesfinale misst sich die Querfurter Mädchenmannschaft in Bad Blankenburg mit Schulteams aus der Bundesrepublik. Vorrundengegner am Montag sind Bremen und Thüringen.

Von Anke Losack 18.09.2022, 12:00
Letztes Training vor dem Finale: Die Fußballerinnen vom Burgstadtgymnasium Querfurt fahren am Sonntag zur Endrunde von „Jugend trainiert für Olympia“ nach Bad Blankenburg.
Letztes Training vor dem Finale: Die Fußballerinnen vom Burgstadtgymnasium Querfurt fahren am Sonntag zur Endrunde von „Jugend trainiert für Olympia“ nach Bad Blankenburg. Foto: K. Sieler

Querfurt/MZ - „Viel Erfolg! Holt den Titel!“, gab Kerstin Ohlemann, die stellvertretende Schulleiterin vom Burgstadtgymnasium Querfurt, der Mädchenfußballmannschaft am Freitag beim Schulfest noch mit auf den Weg. Das Team geht an diesem Sonntag auf Bahnreise nach Bad Blankenburg (Thüringen), um am Bundesfinale „Jugend trainiert für Olympia“ teilzunehmen. Die Mädchen vertreten Sachsen-Anhalt bei diesem Turnier. Mit dem Gewinn des Landesfinales Anfang Juni hatten sie sich für die Bundes-Endrunde qualifiziert.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.