Fußball

Jugend trainiert für Olympia: Mädchenteam aus Querfurt für Bundesfinale qualifiziert

Die elf- und zwölfjährigen Fußballerinnen vom Burgstadtgymnasium Querfurt haben sich in Magdeburg den Landessieg gesichert und fahren im September nach Bad Blankenburg zur Endrunde.

Von Anke Losack 07.06.2022, 15:00
Das erfolgreiche Mädchenteam vom Burgstadtgymnasium: 2. Reihe v.l. Jenniffer Zurek, Neele Wolff, Caroline Müller, Lucy Lorenz, Alma Breuer, Eleonora Fischer, 1. Reihe v.l.: Mia-Sophie Arndt, Kapitänin Melina Felgner, Sally Vogel
Das erfolgreiche Mädchenteam vom Burgstadtgymnasium: 2. Reihe v.l. Jenniffer Zurek, Neele Wolff, Caroline Müller, Lucy Lorenz, Alma Breuer, Eleonora Fischer, 1. Reihe v.l.: Mia-Sophie Arndt, Kapitänin Melina Felgner, Sally Vogel Foto: Ulrike Hoßbach

Querfurt/MZ - Im Büro der schulfachlichen Koordinatorin am Burgstadtgymnasium Querfurt, Ulrike Hoßbach, steht ein Siegerpokal auf dem Tisch. Mit der Aufschrift „Jugend trainiert für Olympia“, Landessieger Sachsen-Anhalt„ ist er graviert. „Der Pokal hat ein paar Blessuren“, sagt die 29-Jährige und lacht. Diese habe er auf der Rückfahrt von Magdeburg nach Querfurt bekommen, als ihn die elf- und zwölfjährigen Mädchen der siegreichen Schulfußballmannschaft mit Freudengesängen im Bus rumgehen ließen. „Er ist auch zwei-, dreimal zu mir vorgerollt“, so Hoßbach.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sommerdeal

MZ+3 Monate für einmalig nur 3 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt registrieren und 3 Artikel in 30 Tagen kostenlos lesen>> REGISTRIEREN<<