Achtung, Baustelle!

Das sind die zehn Baustellen für Gehwege und Straße in Querfurt

Auf Gehwegen und Straßen im Querfurter Stadtgebiet werden einige Arbeiten durchgeführt. Eine bringt die Sperrung der Ortsumgehung mit sich.

Von Anke Losack
Dieses Verkehrszeichen weist bald auch in Querfurt auf  Baustellen hin.
Dieses Verkehrszeichen weist bald auch in Querfurt auf Baustellen hin.      (Foto: Imago/blickwinkel)                                                                                                                                            foto: Imago/Blickwinkel

Querfurt/MZ - In den Sommermonaten wird im Querfurter Stadtgebiet kräftig gebaut. Im Tiefbau starten zum einen einige Maßnahmen, die die Stadt in Auftrag gegeben hat. Zum anderen wird es Baustellen von Dritten geben, zum Beispiel von Versorgungsunternehmen oder der Landesstraßenbaubehörde. „Es sind eine ganze Reihe von Eingriffen geplant, auch in den Straßenverkehr. Es wird Umleitungen geben, mit denen wir leben müssen“, kündigte Querfurts Bürgermeister Andreas Nette (parteilos) im Stadtrat an und fügte hinzu: „Wir haben als Stadt schon versucht, das Ganze ein Stück weit zu sortieren, aber das gelingt eben nur bedingt.“ Hier ein Überblick über geplante Maßnahmen:

1. Einige Baulöcher sind vor allem an Gehwegen in der Stadt aktuell schon zu sehen. Es finden Erdarbeiten der Deutschen Telekom in den Straßen Nebraer Tor, Geistpromenade, Freimarkt, Klippe, Matzplatz, Klosterstraße, Döcklitzer Tor und Eislebener Straße statt. Die Stadt informiert auf der Internetseite, dass diese bis Anfang August andauern. Vom 14. Juli bis 5. August werde die Telekom auch Arbeiten in der Ahornstraße und im Eichenweg durchführen.

2. Ebenfalls Erdarbeiten finden seitens des Verteilnetzbetreibers Mitnetz Strom derzeit schon im Stadtgebiet statt. In der Holzendorfer Straße bis zur Sitzenstraße wird gearbeitet, voraussichtlich noch bis Ende August.

3. Eine umfangreiche Maßnahme führt die Mitteldeutsche Netzgesellschaft Gas (Mitznetz Gas) in der Merseburger Straße durch. Sie tauscht rund 530 Meter Niederdruckleitung aus. Nach stattgefundenen Arbeiten im Bereich Schachtberg/Obhäuser Weg wird die Baumaßnahme laut dem Bürgermeister noch in Richtung Geistpromenade fortschreiten. Er informierte zudem, dass auf der anderen Straßenseite durch das Telekommunikationsunternehmen EnviaTel geplant wird, Breitband zu verlegen. Für das dritte Quartal dieses Jahres kündigte Nette diese Baumaßnahme an.

4. Arbeiten an der Straßenbeleuchtung in der Straße Trümpelberg in Lodersleben werden im Juli starten. Die Mitnetz, und ebenso die Telekom, werden in der Straße gleichzeitig tätig sein. „Da wird auf engstem Raum gebaut“, sagte der Bürgermeister.

5. Eine umfangreiche Sanierungsmaßnahme der Ortsumgehung Querfurt/B180 ist geplant. Nach Angaben eines Sprechers vom Verkehrsministerium startet diese am 8. Juli und dauert voraussichtlich bis 14. August. Begonnen wird an der Kreuzung Döcklitz. Die Baustrecke führt Richtung Kreuzung Obhausen. Die Maßnahme wird unter Vollsperrung durchgeführt.

6. Im Birkenweg in Querfurt wird der Gehweg erneuert. Baustart ist im Juli vorgesehen, sagte der Bürgermeister. Es handelt sich um eine Gemeinschaftsbaumaßnahme mit den beiden großen Querfurter Wohnungsbauunternehmen.

7. Die Sanierung des Gehwegs in der Straße der Einheit in Niederschmon ist geplant. Die Baumaßnahme ist in zwei Abschnitte geteilt. Mit dem Baubeginn rechnet die Stadt im August. Der erste Abschnitt betrifft den nördlichen Gehweg von der Kreuzung Straße der Einheit/Schulstraße bis zur Einmündung Friedensstraße sowie den südlichen Gehweg von der Straße der Einheit/Teichstraße bis zur Einmündung Friedensstraße. Der Gehwegausbau, die Grundstückszufahrten und Zuwegungen sollen in Pflasterbauweise erfolgen.

8. Für den grundhaften Ausbau der Schulstraße in Ziegelroda ist die Vergabe der Bauleistung im Juli vorgesehen. Baubeginn soll im August sein. Der Ausbau erfolgt laut Stadt in Asphaltbauweise zwischen der Wendelsteiner Straße und dem Kreuzungsbereich Schulstraße/Weißenschirmbacher Straße. Die Grundstückszufahrten und Zuwegungen sollen in Pflasterbauweise erfolgen. Weiterhin sollen zwei neue Straßenlaternen errichtet werden.

9. Eine Baumaßnahme an der Straßenbeleuchtung in Landgrafroda ist geplant. Der Baubeginn wird voraussichtlich im dritten Quartal sein.

10. In der Dorfstraße in Weißenschirmbach werden laut Stadt die Restarbeiten an den erneuerten Gehwegen im August ausgeführt.