1. MZ.de
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Quedlinburg
  6. >
  7. Unfall in Bad Suderode: Auto kracht in Transporter - zwei Verletzte und 25.000 Euro Schaden

20-Jähriger missachtet VorfahrtPkw kracht in Transporter - zwei Verletzte und 25.000 Euro Schaden in Bad Suderode

Am Sonnabendnachmittag sind in Bad Suderode zwei Menschen bei einem Verkehrsunfall verletzt worden. Beide Autos sind schrottreif.

Aktualisiert: 05.03.2023, 17:12
Kurze Unaufmerksamkeit - heftiger Schaden: Zwei Menschensind bei einem Unfall in Bad Suderode am Sonnabend verletzt worden.
Kurze Unaufmerksamkeit - heftiger Schaden: Zwei Menschensind bei einem Unfall in Bad Suderode am Sonnabend verletzt worden. Foto: Polizei )

Bad Suderode/DUR/mad - Ein 58 Jahre alter Autofahrer und seine Beifahrerin sind am Sonnabendnachmittag bei einem Verkehrsunfall in Bad Suderode verletzt worden.

Wie die Polizei mitteilte, kam es gegen 16.30 Uhr in dem Ortsteil von Quedlinburg im Bereich der Kreuzung Stecklenberger Straße/Nordhäuser Heerstraße zum Zusammenprall. Laut Polizei wollte ein 58-jähriger Mann aus Thale mit seinem Pkw Subaru nach links in die Nordhäuser Heerstraße abbiegen. Dort befand sich jedoch ein 20-jähriger Mann mit einem Transporter Citroën, der gerade nach links in die Stecklenberger Straße einfahren wollte. Aufgrund eines Vorfahrtsverstoßes des Citroënfahrers kam es im Kreuzungsbereich zur Kollision beider Pkw, so die Polizei.

Beide Fahrzeuge wurden bei der Kollision schwer beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden wird auf etwa 25.000 Euro geschätzt. Der 58-jährige Fahrer des Subaru sowie seine Beifahrerin wurden leicht verletzt. Gegen den 20-Jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet.