1. MZ.de
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Quedlinburg
  6. >
  7. Schneehöhen Harz und Wetter auf Brocken: Winterferien in Sachsen-Anhalt planen

Schneehöhen und WebcamsTicker für den Harz: Über einen Meter Schnee auf dem Brocken - Änderung bei Brockenbahn

Wie hoch liegt der Schnee im Harz und welche Loipen sind gespurt? Alle Infos für den Wintersport im Harz finden Sie in unserem Ticker. Dazu das aktuelle Wetter und Webcams, um bereits einen ersten Blick auf das beliebte Feriengebiet werfen zu können.

Von vs Aktualisiert: 08.02.2023, 16:06
Winter auf dem Brocken: Der höchste Berg in Mitteldeutschland ist nicht nur in den Winterferien ein beliebtes Ausflugsziel mit Kindern.
Winter auf dem Brocken: Der höchste Berg in Mitteldeutschland ist nicht nur in den Winterferien ein beliebtes Ausflugsziel mit Kindern. Foto: IMAGO / Christian Grube

Wernigerode - Der Schnee ist im Harz angekommen und Skiverleihe, Hoteliers und Gastronomen stehen bereit, um den Urlaubern und Tagesgästen im Mittelgebirge eine unvergessliche Zeit und wunderschöne Fotomotive zu bereiten. In diesem Artikel finden Sie alles, um die Auszeit im Harz zu einem echten Erlebnis werden zu lassen. 

Lesen Sie auch: Schierke, Naumburg, Dessau - in Mitteldeutschland ist in den Winterferien viel los

Mittwoch, 8. Februar: Kalt und klar

Die Temperaturen liegen am Vormittag je nach Höhenlage bei -7 bis -3 Grad. Zum Nachmittage werden mancherorts Temperaturen von 1 Grad erreicht. Es bleibt sonnig. Nachmittags gibt es eine schwache Brise, wie der Deutsche Wetterdienst weiter mitteilt. Doch es gibt auch eine Frostwarnung.

Lesen Sie hier: Kälte ohne Ende: DWD verlängert Frost-Warnung für Sachsen-Anhalt

Bei den Harzer Schmalspurbahnen entfallen heute betriebsbedingt folgende Fahrten: Zug 8935 von Wernigerode Hauptbahnhof (Abfahrt 13:25 Uhr) zum Brocken (Ankunft 15:30 Uhr) sowie der Zug 8936 vom Brocken (Abfahrt 15:40 Uhr) nach Wernigerode Hauptbahnhof (Ankunft 17:21 Uhr).

- Schierke (Schneehöhe): 12-16 cm
- Brocken (Schneehöhe): 80-100 cm
- Wurmberg (Schneehöhe): 20-50 cm

Eine Übersicht vieler Loipen und Rodelstrecken im gesamten Gebiet Harz gibt es hier.

Dienstag, 7. Februar: Sonnige Aussichten

Es bleibt kalt im Harz. Bis zum Mittag kann es zu Frost kommen. Die Temperaturen liegen tagsüber zwischen 1 Grad (Wernigerode) und -1 Grad (Sangershausen). Für die Nacht zum Mittwoch werden, je nach Höhenlage, Temperaturen von -4 Grad vorausgesagt. Bis zum Abend scheint die Sonne, nur stellenweise gibt es leichte Bewölkung. Am Tage bleibt trocken, nachts kann es eine leichte Brise geben.

Betriebsbedingt fährt heute eine historische Diesellok statt der bekannten Dampflok die Brockenbahn auf den Berg.

- Schierke (Schneehöhe): 14-18 cm
- Brocken (Schneehöhe): 90-102 cm
- Wurmberg (Schneehöhe): 20-50 cm

Montag, 6. Februar: Über einen Meter Schnee auf dem Brocken

Die Temperaturen im Harz liegen deutlich unter null Grad. Dabei soll es laut deutschem Wetterdienst örtlich zu leichtem Schneefall, vereinzelt auch gefrierender Sprühregen, kommen. Betriebsbedingt fährt heute und morgen am 7. Februar eine historische Diesellok statt der bekannten Dampflok die Brockenbahn auf den Berg.

- Schierke (Schneehöhe): 10-18 cm
- Brocken (Schneehöhe): 102 cm
- Wurmberg (Schneehöhe): 20-50 cm

Freitag, 3. Februar: Stürmisches Wetter

Aufrgund des sehr stürmischen Wetters auf dem höchsten Harzgipfel nimmt die Harzer Schmalspurbahnen GmbH (HSB) auch am 3. Februar den Zugbetrieb auf dem Streckenabschnitt Schierke – Brocken nicht auf. Der Zugverkehr auf dem übrigen Streckennetz der Harzquer- und Selketalbahn findet planmäßig statt.

-  Schierke (Schneehöhe): 16-20 cm
-  Brocken (Schneehöhe): 10-50 cm
-  Wurmberg (Schneehöhe): 15 -50 cm

Donnerstag, 2. Februar: Wind wird auffrischen

Der deutsche Wetterdienst berichtet von bis in die Nachmittagsstunden andauernden Schneefällen und Regen, je nach Höhenlage. Danach bliebe es weitestgehend niederschlagsfrei. Die Temperaturen liegen bei circa minus zwei bis zwei Grad im Plusbereich.

- Schierke (Schneehöhe): 16-20 cm
- Brocken (Schneehöhe): 60-80 cm
- Wurmberg (Schneehöhe): 20 -50 cm

Am Nachmittag und in der Nacht zu Freitag werde der Wind wieder auffrischen, so der deutsche Wetterdienst.

Wollen Sie mehr über die Loipen rund um Schierke erfahren? Rüdiger Ganske, Präsident des Skiverbands Sachsen-Anhalt, erklärt die Besonderheiten der einzelnen Loipen und ist sich sicher: sowohl Einsteiger als auch Fortgeschrittene können hier ein tolles Wintersportvergnügen erleben.

Mittwoch, 1. Februar: Warnung vor Sturmböen - zwischen Schierke und Brocken keine Fahrten 

Der deutsche Wetterdienst sagt Sturmböen voraus. Die Temperaturen liegen vielerorts bei plus einem bis null Grad. "Lokal daraus mäßige, teils starke und gewittrige sowie mit Graupel durchsetzte Schauer, in Lagen oberhalb 600 bis 800 Höhenmeter Übergang in Schnee."

- Schierke (Schneehöhe): 24 cm
- Brocken (Schneehöhe): 55 cm
- Wurmberg (Schneehöhe): 50 cm

Harzer Schmalspurbahnen stellen dritten Tag in Folge den Bahnbetrieb ein:

Aufgrund der weiterhin sehr stürmischen Witterung nimmt die Harzer Schmalspurbahnen GmbH (HSB) auch am heutigen Mittwoch den Zugbetrieb auf dem Streckenabschnitt Schierke – Brocken nicht auf, heißt es in der Mitteilung der Pressestelle. Der Zugverkehr auf dem übrigen Streckennetz der Harzquer- und Selketalbahn findet planmäßig statt.

Dienstag, 31. Januar: Schneehöhen sinken leicht

Der deutsche Wetterdienst spricht in seiner Vorhersage für den Harz von circa 0 bis plus einem Grad Celsius. Die Schneehöhen sind leicht gesunken. Am Dienstag, 31. Januar, muss mit Niederschlag gerechnet werden. Je nach Temperatur also Schnee oder Schneeregen.

- Schierke (Schneehöhe): 24 cm
- Brocken (Schneehöhe): 53 cm
- Wurmberg (Schneehöhe): 15 cm

Montag, 30. Januar: Wetterdienst sagt wenig Schnee voraus

Schneefahren oder Matschpartie? Der deutsche Wetterdienst sagt für den heutigen Tag das Wetter im Harz voraus: Es gebe gebietsweise leichten bis mäßigen Schnee oder aber Schneeregen, je nach Höhenlage bei Temperaturen um die 0 Grad. 

- Schierke (Schneehöhe): 28 cm
- Brocken (Schneehöhe): 55 cm
- Wurmberg (Schneehöhe): 15 cm

In der Nacht zum Montag konnten die Pisten nochmal deutlich an Schnee gewinnen.

Sonntag, 29. Januar: Deutscher Wetterdienst warnt vor Orkanartigen Böen 

Für heute Nachmittag und Abend vermeldet der Deutsche Wetterdienst vor allem am Ostrand des Harzes und im Süden größere Auflockerungen mit Sonnenschein, sonst nur kurzzeitig auflockernde Bewölkung. Es soll überwiegend niederschlagsfrei bleiben. Die Höchstwerte liegen laut DWD zwischen -2 Grad im Harz und im Raum Zeitz und bis 4 Grad im Norden.

- Schierke (Schneehöhe): 12 cm
- Brocken (Schneehöhe): 45 cm
- Wurmberg (Schneehöhe): 5 cm im Tal /45 cm auf dem Berg

Für Sonntag ab 21.00 Uhr warnt der Deutsche Wetterdienst vor starken Orkanböen im Kreis Harz - Bergland (Oberharz) ab Lagen über 1000 Meter. Hinzu kann es über die Nacht zu Regen und im Oberharz zu Schneefall kommen.

Samstag, 28. Januar: Neuschnee für optimales Wintersport-Wochenende im Harz

Eine frische Schicht Neuschnee gab es für Wintersportfans im Harz in der Nacht zum Samstag. Über den Tag hinweg bleibt es trocken und windstill. Dafür soll es weiterhin frostig kalt bleiben: Vor allem im Norden und im Bergland stellenweise Glätte möglich, warnt der Deutsche Wetterdienst DWD. Seien Sie also unbedingt vorsichtig!

- Schierke (Schneehöhe): 28 cm
- Brocken (Schneehöhe): 45 cm
- Wurmberg (Schneehöhe): 10 cm im Tal /45 cm auf dem Berg

Freitag, 27. Januar: Starker Schneefall am Brocken

Ganz schön frostig draußen, oder? Das könnte an Höchsttemperaturen im Harz zwischen -3 und -5 Grad liegen. Und: Ab Freitagmittag warnt der Deutsche Wetterdienst DWD vor starkem und anhaltendem Schneefall. Den Wintersportfans dürfte das sehr gelegen kommen. Alle anderen sind gut damit beraten, wenn sie es sich zum Wochenausklang mit einer heißen Tasse Tee, Kakao oder Kaffee zuhause gemütlich machen.

Wer nicht den ganzen Tag im Haus zubringen möchte, sollte sich unbedingt auf die Ski schwingen:

- Schierke (Schneehöhe): 27 cm
- Brocken (Schneehöhe): 43 cm
- Wurmberg (Schneehöhe): 15 cm

Donnerstag, 26. Januar: Kühl und trocken

Es ist kalt im Harz. Die Temperaturen liegen zwischen -1 und -3 Grad. Es kommt außerdem zu überfrierender Nässe. Seien Sie also unbedingt vorsichtig!

Und überhaupt: Der Winter im Harz ist unberechenbar. Mal schneit es den ganzen Tag, mal scheint die Sonne auf den in der Nacht gefallenen Neuschnee. Wie also das Wetter vor Ort in dieser Sekunde gerade ist, ist besonders für Skisportler wichtig. Dafür gibt es eine einfache, aber brilliante Lösung.

Mittwoch, 25. Januar: Viele Harz-Loipen gespurt

Die Temperaturen liegen heute im Harz zwischen 0 Grad Höchsttemperatur und -2 Grad Tiefsttemperatur. Es bleibt überwiegend. 
Und noch eine gute Nachricht: alle wichtigen Loipen sind gespurt, die Rodelbahnen offen, freie Fahrt für Urlauber und Besucher!