Adventsstadt

Quedlinburg setzt 2G-Plus schneller um

Landkreis erlässt Verordnung, die auch Weihnachtsmärkte betrifft. Die Stadt organisiert die ohnehin geplante Zutrittsregelung eher.

Von Petra Korn 26.11.2021, 16:11
Mit einer neuen Verordnung des Landkreises soll ab Sonnabend die 2G-Plus-Regel auch für Weihnachtsmärkte gelten. Quedlinburg bereitet sich darauf vor.
Mit einer neuen Verordnung des Landkreises soll ab Sonnabend die 2G-Plus-Regel auch für Weihnachtsmärkte gelten. Quedlinburg bereitet sich darauf vor. Foto: Korn

Quedlinburg/MZ - „Wir werden alles daran setzen, die Regelung umzusetzen.“ Das sagte Quedlinburgs Oberbürgermeister Frank Ruch (CDU) zur Ankündigung des Landkreises, weitere Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie zu erlassen, mit denen ab Sonnabend auch für Weihnachtsmärkte die 2G-Plus-Regelung gelten soll (die MZ berichtete). Das heißt: Zutritt sollen nur Geimpfte und Genesene haben, die zudem noch einen aktuellen negativen Corona-Test vorweisen müssen.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt MZ+ kennenlernen und 5 Tage >>testen<<.