Ruinen im HarzWerden Schierkes alte Schulen bald zum Tourismus-Highlight?

Schierkes ehemaliges Schulgelände ist ein Schandfleck mit viel Potenzial. Potenzial, das nach vielen fruchtlosen Ideen in mehr als 20 Jahren nun endlich ausgeschöpft werden soll. Welche Ideen es für die Lost Places im Harz gibt.

Von Ivonne Sielaff Aktualisiert: 15.01.2023, 14:04
Die ehemalige POS in Schierke wurde zu DDR-Zeiten ganz in der Nähe des Kurparks errichtet. Sie steht seit über 20 Jahren leer.
Die ehemalige POS in Schierke wurde zu DDR-Zeiten ganz in der Nähe des Kurparks errichtet. Sie steht seit über 20 Jahren leer. Foto: Ivonne Sielaff

Schierke/Wernigerode - Einst lernten Schierkes Kinder hier das Abc. Schon lange aber stehen die zwei Schulen in dem Wernigeröder Ortsteil Schierke leer und verkommen immer mehr zu sogenannten Lost Places. Ein Zustand, der sich ändern soll.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt MZ+ kennenlernen und 7 Tage >>testen<<.