Bargeld erbeutet

Harzgerode: Schon wieder ein Einbruch im Postzentrum

Harzgerode - Erneut sind Unbekannte in ein Postverteilerzentrum im Harz eingebrochen, diesmal in Harzgerode.

02.07.2017, 16:26

Erneut sind Unbekannte in ein Postverteilerzentrum im Harz eingebrochen, diesmal in Harzgerode. Wie Michael Fricke, Sprecher der Polizei mitteilte, hätten sich in der Nacht zum Sonnabend der oder die Täter wahrscheinlich mit einem falschen Schlüssel Zutritt zu dem Gebäude in der Augustenhöhe verschafft und es gezielt auf einen kleinen Tresor abgesehen. Diesen zerstörten sie mit „schwerem Werkzeug“ und entwendeten Bargeld in noch unbekannter Höhe.

Ein Zusammenhang zu ähnlich gelagerten Einbrüchen in den vergangenen Wochen sei nicht ausgeschlossen. „Die Kollegen der Kripo gleichen die Taten miteinander ab“, sagte der leitende Einsatzbeamte, „es ist auffällig, dass es immer diese Zentren sind.“ Erst Mitte Juni wurde in die Postzentren in Blankenburg, Halberstadt und Quedlinburg eingebrochen. Entwendet wurden ein Tresor und mehrere Hundert Euro Bargeld. Das Quedlinburger Postverteilerzentrum war auch schon im Mai Ziel eines Einbruchs, damals wurden die Tageseinnahmen gestohlen. mz/tho)