Natur

Happy End auf der Quedlinburger Bossewiese

Etwa vier Wochen alter kleiner Waldkauz wird auf der Straße gefunden. Was passiert ist und wie er wieder ins Revier der Altvögel kommt.

Von Petra Korn 20.05.2022, 10:03
Eckhard Kartheuser bringt den  etwa vier Wochen alten Waldkauz zurück ins Revier der Altvögel.
Eckhard Kartheuser bringt den etwa vier Wochen alten Waldkauz zurück ins Revier der Altvögel. Foto: Korn

Quedlinburg/MZ - Happy End für einen kleinen Waldkauz: Am Donnerstagmittag hockt das etwa vier Wochen alte Jungtier nicht nur wieder oben in einer alten Platane auf der Quedlinburger Bossewiese, dem Revier seiner Eltern. Eckhard Kartheuser, viele Jahre stellvertretender Leiter des Tierparks Thale und ehrenamtlich in der Arbeitsgruppe Greifvogel- und Eulenschutz Sachsen-Anhalt aktiv, konnte den kleinen Waldkauz auch direkt neben ein Geschwisterchen setzen.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sommerdeal

MZ+3 Monate für einmalig nur 3 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt registrieren und 3 Artikel in 30 Tagen kostenlos lesen>> REGISTRIEREN<<