EIL

Evangelische Kirche St. Marien

Handwerkskunst hoch über Harzgerode

Mit der Bekrönung endet der erste Bauabschnitt. Welche Überraschung die Wetterfahne bereithält.

Von Susanne Thon 14.09.2022, 11:06
Die restaurierte Wetterfahne der Kirche St. Marien wird ausgepackt. Seit Dienstag weht sie wieder  hoch über den Dächern der Stadt.
Die restaurierte Wetterfahne der Kirche St. Marien wird ausgepackt. Seit Dienstag weht sie wieder hoch über den Dächern der Stadt. Foto: Susanne Thon

Harzgerode/MZ - Der Turm der St.-Marien-Kirche in Harzgerode, der seit anderthalb Jahren hinter einem Baugerüst verschwunden ist, hat seine Kugel und die Wetterfahne wieder. Restauriert und neu vergoldet, wurden sie am Dienstag auf der Turmspitze montiert. Mit der Bekrönung fand der erste Bauabschnitt hoch oben über den Dächern der Stadt seinen feierlichen Abschluss.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt MZ+ kennenlernen und 5 Tage >>testen<<.