Besuch

Fachwerk statt Bellevue: Bundespräsident zu Gast in Quedlinburg

Frank-Walter Steinmeier ist im Rahmen seiner „Ortszeit Deutschland“-Tour drei Tage im Harz und führt von hier aus seine Amtsgeschäfte.

Von Julius Lukas und Ingo Kugenbuch 10.05.2022, 16:40
Strahlende Sonne, strahlender Bundespräsident: Frank-Walter Steinmeier mit Quedlinburgs Oberbürgermeister Frank Ruch auf dem Markt.
Strahlende Sonne, strahlender Bundespräsident: Frank-Walter Steinmeier mit Quedlinburgs Oberbürgermeister Frank Ruch auf dem Markt. Foto: Matthias Bein

Quedlinburg/MZ - Ein Hund kläfft. Die Bimmelbahn bimmelt. Und Frank-Walter Steinmeier kommt um die Ecke. Es ist Mittwoch um kurz nach 12, und der Bundespräsident erreicht den Quedlinburger Markt. Die Bahn, mit der er um 11.24 Uhr angekommen ist, war pünktlich, aber Steinmeier hat Verspätung. Um 11.45 Uhr wollte er sich in das Goldene Buch der Stadt eintragen, doch das wird erst gegen halb eins was.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+ 6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt registrieren und 3 Artikel in 30 Tagen kostenlos lesen>> REGISTRIEREN<<