Reiteroase Straßberg

Christine Sonnert gibt „Problempferden“ eine zweite Chance

Christine Sonnert hat aus ihrem Hobby vor ein paar Jahren einen Beruf gemacht. Sie gibt Reitunterricht und bildet „Problempferde“ aus. Warum sie das macht und was sie vorhat.

Von Susanne Thon Aktualisiert: 21.11.2022, 10:01
Christine Sonnert – hier im Bild mit Intarsia und Saphir – ist Chefin der Reiteroase in Straßberg. Sie bildet Pferde aus und gibt Unterricht.
Christine Sonnert – hier im Bild mit Intarsia und Saphir – ist Chefin der Reiteroase in Straßberg. Sie bildet Pferde aus und gibt Unterricht. (Foto: Reiteroase)

Strassberg/MZ - Im Grunde war es der Umzug in Kindertagen, weg aus dem Berliner Randgebiet, der dazu führte, dass Christine Sonnert aus Straßberg heute macht, was sie macht:

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt MZ+ kennenlernen und 5 Tage >>testen<<.