Fachkräftemangel

Azubis in Quedlinburg haben künftigen Job schon in der Tasche

Das Harzklinikum bietet seinen Pflegefach-Azubis bereits am Ende ihres zweiten Lehrjahrs Anstellungsverträge ab Sommer 2023 an.

Von Kjell Sonnemann Aktualisiert: 05.08.2022, 17:22
Die Freude ist groß: Vor dem Abschluss des zweiten Ausbildungsjahres bekommen die Krankenpflegeschüler bereits ihre Arbeitsverträge.
Die Freude ist groß: Vor dem Abschluss des zweiten Ausbildungsjahres bekommen die Krankenpflegeschüler bereits ihre Arbeitsverträge. Foto: Kjell Sonnemann

Quedlinburg/MZ - Das ist deutschlandweit wohl einmalig: Kurz vor dem Abschluss des zweiten von drei Lehrjahren an der Krankenpflegeschule des Harzklinikums in Quedlinburg haben die Auszubildenden bereits Arbeitsverträge bekommen - sie können ab Sommer 2023 im Klinikum anfangen, wenn sie fertige Pflegefachmänner und -frauen sind. „Wir sind eine große Klinik mit drei Standorten. Die etwa 25 Leute können wir auf jeden Fall gebrauchen“, sagte Pflegedirektor Thomas Pfennig.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Aktionsabo

MZ+ 1 Jahr für nur einmalig 59€ statt 119,52€

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.