Ärztemangel in Sachsen-Anhalt

Quedlinburg sucht weiter nach Personal im Gesundheitswesen

In Sachsen-Anhalt ist die Zahl der Mitarbeiter im Gesundheitswesen gestiegen. Trotzdem fehlt es an Medizinern und anderen Kräften - auch im Landkreis Harz.

Von Kjell Sonnemann 27.09.2022, 13:26
Fachpersonal wie dieser Pfleger, der einen Patienten durch einen Flur schiebt, fehlt - obwohl laut Statistik in den zwölf Jahren bis 2020 immer mehr Menschen im Gesundheitswesen gearbeitet haben.
Fachpersonal wie dieser Pfleger, der einen Patienten durch einen Flur schiebt, fehlt - obwohl laut Statistik in den zwölf Jahren bis 2020 immer mehr Menschen im Gesundheitswesen gearbeitet haben. SymbolFoto: Imago

Landkreis Harz/MZ - Der Ärztemangel macht Ärzten und Bürgern zu schaffen. Die zunehmenden Engpässe nimmt jeder dritte Bürger wahr, in Ostdeutschland sogar mehr als jeder zweite.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt MZ+ kennenlernen und 3 Tage >>testen<<.