Telli Morelli verordnet Lachen

Halle (Saale)/MZ. - "Seit nunmehr zehn Jahren klopft Clown Telli Morelli, alias Gerald Ruppert, sonntags an die Zimmertüren der jungen Patienten. Ganz vorsichtig. ""Hier kann man nicht einfach so reinplatzen. Man muss leise anklopfen, fragen, ob man hereinkommen darf und sich den Kindern vorsichtig nähern. Das mussten wir auch erst während der Schulungen in Berlin und Weimar lernen"", erklärt ..."

Von jana kainz

"Hand in Hand pflegen" lautet das Motto des Gesundheits- und Pflegetages am Sonnabend, 6. Oktober, im Saale-Unstrut-Klinikum Naumburg. Von 10 bis 14 Uhr möchte das Pflegeteam Betroffene, pflegende Angehörige sowie alle Interessierten einladen, sich Impulsvorträge von Experten aus der Praxis anzuhören, Anregungen und Tipps für das selbstständige Leben zu Hause zu sammeln oder die vielfältigen Angebote zum Mitmachen und Ausprobieren zu nutzen. So können die Gäste beispielsweise mit Hilfe eines Alterssimulationsanzuges das Alter am eigenen Körper nachempfinden.

jak