Handball: Neue Saison der 3. Liga beginnt Anfang September

HCB startet in Plauen

In ihrer ersten Heimpartie treffen die Burgenländer auf den HSV Hannover.

Von Torsten Kühl
Die HCB-Fans freuen sich auf Drittliga-Handball im Euroville.
Die HCB-Fans freuen sich auf Drittliga-Handball im Euroville. (Foto: Archiv/Biel)

Naumburg - Mit einem Auswärtsspiel in Sachsen bei Aufsteiger SV Plauen-Oberlosa starten die Handballmänner des HC Burgenland am ersten September-Wochenende in die neue Saison der 3. Liga. Dies sieht der vorläufige Spielplan vor, den der Deutsche Handballbund (DHB) am Donnerstag veröffentlicht hat. Demnach wird Vorjahresaufsteiger HCB seine erste Heimpartie wahrscheinlich am 11. September bestreiten - Gegner dann: der HSV Hannover, eines von vier Teams aus der niedersächsischen Landeshauptstadt (siehe unten „Spielplan der Hinrunde“, auch Vinnhorst gehört zu Hannover).

„In der kommenden Woche werden wir mit dem Naumburger Euroville die genauen Spieltermine abstimmen“, berichtet Clubpräsident Uwe Gering. Als festen Heimspieltermin streben die Burgenländer Samstag, 19 Uhr, an. Gering betont noch einmal, dass es der DHB gut gemeint habe mit dem Team seines Vereins. „Alle Strecken zu den Auswärtsspielen sind an einem Tag zu bewältigen, so dass wir im Bus anreisen und uns Übernachtungen sparen können. Von der Kostenseite betrachtet, können wir uns da sicher nicht beschweren“, meint der HCB-Präsident.

Auch habe der nationale Verband, unter dessen Dach die 3. Liga spielt, immerhin in vier von elf Fällen den Heimrecht-Wunsch der Burgenländer bei der Terminplanung erfüllt. „Weil unser Rückkehrer Sascha Meiner ja auch Co-Trainer unserer Oberliga-Frauen ist, wird es dann zumindest an diesen Wochenenden quasi Heimspiel-Doppelpacks geben“, so Gering.

Als Saisonziel für die Drittliga-Männer in der Staffel C hat der HCB-Chef Rang sechs in dem Zwölferfeld ausgegeben: „Damit würden wir auf Anhieb den Klassenerhalt sichern und müssten nicht in die Abstiegs-Play-offs.“ An diesen nehmen die Teams ab Platz sieben teil.

Spielplan der Hinrunde:

4./5. September: SV Plauen-Oberlosa (A)

10.-12. September: HSV Hannover (H)

18./19. September: TSV Hannover-Burgdorf II (A)

25./26. September: SV Anhalt Bernburg (H)

2./3. Oktober: TSV Vinnhorst (A)

9./10. Oktober: SC Magdeburg II (H)

16./17. Oktober: MTV Braunschweig (A)

23./24. Oktober: Northeimer HC (H)

30. Oktober, 19 Uhr: Hannover-Burgwedel (A)

13./14. November: SC DHfK Leipzig II (A)

20./21. November: Eintracht Hildesheim (H)

(Die ohne festen Tag und Uhrzeit angegebenen Partien sind noch nicht fest terminiert.)

Die Rückrunde wird zwischen dem 27. November 2021 und 13. März 2022 ausgetragen. Anschließend finden Aufstiegs- und Abstiegs-Play-offs in Gruppenform statt.