Gastronomie im Burgenlandkreis

Darum servieren im Café „Moness“ in Balgstädt jetzt Roboter Kaffee und Kuchen

Vier Hightech-„Kollegen“ unterstützen in Balgstädt das Café-Personal. Die anfängliche Skepsis weicht mittlerweile Begeisterung.

Von Andreas Löffler Aktualisiert: 22.11.2022, 09:59
Ina Pierard steht mit den Servier-Robotern Olaf und Hildegard in der Kaffeerösterei Moness in Balgstädt.
Ina Pierard steht mit den Servier-Robotern Olaf und Hildegard in der Kaffeerösterei Moness in Balgstädt. (Foto: Andreas Löffler)

Balgstädt - Sie heißen Hildegard, Olaf, Gertrud und Alfred - die vier neuen Kollegen, die seit diesem Jahr das Service-Team im Café der Kaffeerösterei „Moness“ in Balgstädt verstärken. Stets fröhlich sind sie noch dazu, schmettern den Gästen gern ein „Wir sind heute gut gelaunt!“ entgegen. Und dennoch ist etwas ungewöhnlich, sagen wir ruhig: höchst ungewöhnlich an den Mitarbeitern: Sie sind Servier-Roboter - Markenname „Pudu BellaBot“, Gegenwert: je ein Kleinwagen.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt MZ+ kennenlernen und 3 Tage >>testen<<.