Medizin

Ihre Technik hilft Frühchen zu überleben: Unternehmen aus dem Saalekreis gewinnt Gründerpreis

Seit 2019 stellt die Tec Com Medizintechnik GmbH aus Zwintschöna Produkte für die Versorgung von Frühgeborenen her. Dafür erhält sie nun den Gründerpreis des Saalekreises.

Von Robert Briest Aktualisiert: 01.06.2022, 06:25
Sebastian Ebert (mit Blumen) und sein Team von der Tec Com Medizintechnik GmbH haben die Jury überzeugt.
Sebastian Ebert (mit Blumen) und sein Team von der Tec Com Medizintechnik GmbH haben die Jury überzeugt. Foto: Robert Briest

Merseburg/MZ - „Ich wollte eigentlich nie Geschäftsführer werden. Aber wenn man die Füße nicht stillhalten kann...“, erzählte Sebastian Ebert den Gästen im Merseburger Ständehaus, während er im Eiltempo sein Unternehmen, die Tec Com Medizintechnik GmbH, vorstellte. Die hatte der studierte Physiker 2019 gemeinsam mit seinem Kompagnon Henri Knauerhase aus der Taufe gehoben. Nun erhielt er dafür den Gründerpreis des Saalekreis.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Aktionsabo

MZ+ 1 Jahr für nur einmalig 59€ statt 119,52€

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt kostenlos >> REGISTRIEREN<< und 7 Tage gratis lesen.