Green Product Award

Mit nachhaltigem USB-Kabel holen Merseburger internationalen Preis

Mit dem Merseburger Unternehmen Vireo haben Unternehmer den Green Product Award 2022 geholt. Jetzt waren sie in München

Aktualisiert: 21.05.2022, 18:13
Das Merseburger Unternehmen  „Vireo.de“, mit Konrad Henrici (l.) und René Blumentritt, ist  für ein Projekt  ausgezeichnet worden.
Das Merseburger Unternehmen „Vireo.de“, mit Konrad Henrici (l.) und René Blumentritt, ist für ein Projekt ausgezeichnet worden. (Foto: Katrin Sieler)

Merseburg/München/MZ - Das Merseburger Unternehmen „Vireo.de“ ist für sein Projekt „recable“ mit dem internationalen „Green Product Award 2022“ ausgezeichnet worden. Dafür hatten sich 1.500 Projekte aus 56 Ländern beworben. Die Merseburger Konrad Henrici (l.) und René Blumentritt setzten sich mit ihrem nachhaltigen USB-Kabel in der Kategorie „Best of Konsumgüter und Körperpflege“ durch. Das Kabel ist reparierbar und laut den Entwicklern nahezu komplett recycelbar.

Der Merseburger Hermann Hetzer hatte 2009 den Versandhalndel „Vireo“ gegründet, zuvor hatte er zunächst USB-Sticks mit Mais- und Bambus-Verkleidung verkauft. Die Auszeichnung mit dem Green Product Award ist derweil nicht die erste für die nachhaltigen USB-Kabel. Bei dem Kreativwettbewerb Bestform belegte die Firma Platz zwei.