Jubiläum

Hallesche Straßenbahnfreunde feiern 120 Jahre Überlandbahn in Merseburg

Vor 120 Jahren ging eine der heute längsten Straßenbahnstrecken Europas in Betrieb. Enthusiasten zelebrieren das mit einem Korso und Sonderfahrten.

Von Luisa König 10.05.2022, 12:00
Nur zu besonderen Anlässen verlässt der Triebwagen 78, hier ist es bei einer Sonderfahrt  in Schkopau, das historische Straßenbahndepot.
Nur zu besonderen Anlässen verlässt der Triebwagen 78, hier ist es bei einer Sonderfahrt in Schkopau, das historische Straßenbahndepot. (Foto: Matthias Pietschmann)

Merseburg/Halle/MZ - „Der Wagen 78 sollte eigentlich verschrottet werden. Da haben sich aber ein paar Freiwillige zusammengetan und sich dafür eingesetzt, dass der bestehen bleibt“, erzählt Philipp Hackemesser, Vereinsmitglied der Halleschen Straßenbahnfreunde. Mit dem Einsatz für den historischen Triebwagen wurde gleichzeitig der Verein gegründet. Damals noch unter dem Namen „Arbeitsgemeinschaft Historische Straßenbahn“ setzt sich der Verein seitdem zum Ziel, die Nahverkehrsgeschichte im Raum Halle, Merseburg und Bad Dürrenberg zu erhalten und dokumentieren.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+ 6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt registrieren und 3 Artikel in 30 Tagen kostenlos lesen>> REGISTRIEREN<<