Ponyzucht in Milzau

Fohlenschau in Schnellroda

Rund 50 Jungtiere des Deutschen Sportpferdes und von Pony- und Spezialrassen wurden präsentiert, bewertet und registriert.

Von Anke Losack Aktualisiert: 06.07.2022, 21:24
Das Shetlandpony-Fohlen namens Penelope von Züchter Stephan Niederhausen aus Milzau hat bei der Schau auch sein Temperament gezeigt.
Das Shetlandpony-Fohlen namens Penelope von Züchter Stephan Niederhausen aus Milzau hat bei der Schau auch sein Temperament gezeigt. Fotos: Katrin Sieler

Schnellroda/MZ - Wenn das Stutfohlen Penelope ein Junge wäre, dann hätte die neunjährige Fabienne sofort einen Namen für ihn parat: „Wilder Wirbelwind“, sagte das Mädchen, das auf dem Hof der Shetlandponyzucht von Stephan Niederhausen im Bad Lauchstädter Ortsteil Milzau gerne hilft und am Dienstag mit bei der Fohlenschau in Schnellroda dabei war. Dort zeigte sich das vier Monate alte Pony den Wertungsrichtern sehr temperamentvoll. „Das hat der Hengst vererbt“, meinte der 28-jährige Züchter, der mit der abgegebenen Bewertung der Zuchtleiterin sehr zufrieden war. Das Stutfohlen habe viel Ausdruck, einen sehr guten Schritt im Trab und eine gute Substanz, urteilte Antje Lembke und stufte Penelope als Prämienfohlen ein.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Aktionsabo

MZ+ 1 Jahr für nur einmalig 59€ statt 119,52€

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt kostenlos >> REGISTRIEREN<< und 7 Tage gratis lesen.