Fernwärme aus leunaVerlauf der Trasse nach Leipzig steht - Doch noch müssen Hürden genommen werden

Die Stadtwerke Leipzig haben den Verlauf der Fernwärmeleitung von Spergau nach Sachsen noch einmal leicht verändert. Die Planungen gehen zügig voran. Wie es jetzt weitergehen soll.

Von Melain van Alst 28.11.2022, 16:00
Die Abwärme, die bei der Raffinerie entsteht, soll nach Leipzig transportiert werden.
Die Abwärme, die bei der Raffinerie entsteht, soll nach Leipzig transportiert werden. (Foto: Katrin Sieler)

Leuna/Leipzig/MZ - Die Stadtwerke Leipzig treiben das Großprojekt einer Fernwärmetrasse von der Raffinerie der TotalEnergies in Spergau nach Kulkwitz bei Leipzig massiv voran.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt MZ+ kennenlernen und 7 Tage >>testen<<.