Reaktion auf steigenden Corona-Infektionszahlen

Basedow-Klinikum in Merseburg verhängt Besucherstopp

15.11.2021, 09:23
Basedow-Klinik in Merseburg verhängt einen Besucherstopp als Reaktion auf die steigenden Corona-Infektionszahlen.
Basedow-Klinik in Merseburg verhängt einen Besucherstopp als Reaktion auf die steigenden Corona-Infektionszahlen. Foto: Wölk

Merseburg/MZ - Wie im November des letzten Jahres muss das Carl-von-Basedow-Klinikum erneut ein absolutes Besuchsverbot verhängen, teilt die Klinik am Freitag mit. „Entsprechend den aktuell weiter steigenden Corona-Infektionszahlen mussten wir reagieren“, erklärt Geschäftsführer Lutz Heimann. Individuelle Absprachen zu Ausnahmeregelungen auf Kinder-, Frühgeborenen- und Wochenstation sowie im Palliativbereich sind mit den behandelnden Ärzten möglich.

An den Haupteingängen in Merseburg und Querfurt erfolgen Einlasskontrollen. Persönliche Dinge für die Patienten können dort mit Patientennamen und Station beschriftet abgegeben werden. Betroffen von den Einschnitten sind auch die Angebote rund um die Geburt. Weder der Geburtshilfliche Informationsabend, noch die Geburtsvorbereitungskurse können weiter stattfinden.

Informationen online unter: www.klinikum-saalekreis.de/aktuell