„Verwirrter Eindruck“

Lkw-Fahrer stoppt 72 Jahre alten Geisterfahrer auf der A2

In der Nacht zu Freitag war ein Geisterfahrer auf der A2 unterwegs. (Symbolfoto)
In der Nacht zu Freitag war ein Geisterfahrer auf der A2 unterwegs. (Symbolfoto) (Foto: Paul Zinken/dpa/ZB)

Magdeburg - Ein umsichtiger Lkw-Fahrer hat in der Nacht zu Freitag auf der A2 bei Magdeburg einen Geisterfahrer gestoppt. Wie die Polizei mitteilte, hatte sich ein 72 Jahre alter Magdeburger gegen 0.45 Uhr in falscher Richtung auf der Autobahn verirrt. Der Lkw-Fahrer bemerkte den Geisterfahrer und konnte ihn schließlich stoppen. Zur Art des Manövers machten die Beamten keine Angaben.

Laut Polizei machte der Geisterfahrer vor Ort einen verwirrten Eindruck. Ihm wurde die Weiterfahrt untersagt. Zudem zogen die Polizisten den Führerschein des Seniors ein und leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung ein. (mz/slo)