Larven gefunden

Achtung, Meldepflicht! Dieses gefährliche Insekt wurde in Magdeburg gefunden

In Magdeburg wurde offenbar ein gefährliches Insekt gefunden. Die Art kommt ursprünglich aus Asien und gilt als unbedingt meldepflichtig.

Aktualisiert: 09.09.2022, 11:39
Die Larven des gefährlichen Asiatischen Laubholzbockkäfers (ALB) wurden im August in Magdeburg gefunden. Foto:
Die Larven des gefährlichen Asiatischen Laubholzbockkäfers (ALB) wurden im August in Magdeburg gefunden. Foto: Animal and Plant Health inspection Service (APHIS) of USDA/Wikipedia

Magdeburg (vs) - In Magdeburg wurde offenbar ein gefährliches Insekt gefunden. Dies teilt die Stadt mit.

Demnach wurde Ende August ein weiblicher Asiatischer Laubholzbockkäfer (ALB) in einer Pheromonfalle im Wiesenpark gefunden. Das Insekt ist ein Schädling, der zum großflächigen Absterben von Laubbäumen führen kann.

Nach dem Fund des ALB-Weibchens wurden laut Mitteilung der Stadt auch Gärten und Friedhöfe in Magdeburg durchsucht. Dabei wurden weitere Larven des Insekts ausfindig gemacht. 

Der Asiatische Laubholzbockkäfer sieht ansehnlich aus, doch er kann heimischen Bäumen sehr gefährlich werden.
Der Asiatische Laubholzbockkäfer sieht ansehnlich aus, doch er kann heimischen Bäumen sehr gefährlich werden.
Foto: dpa

"Aufgrund der Witterung und der Jahreszeit hält die potenzielle Flugphase des ALB derzeit noch an. Es bestehe Gefahr im Verzug, weil nicht ausgeschlossen werden kann, dass sich noch weitere Käfer ausbohren und so eine weitere Verbreitung der Art stattfindet", heißt es von Seiten der Stadt. Die von den Insekten befallenen Bäume mussten gefällt werden.

Das gleiche Schicksal ereilt derzeit potenzielle "Wirtsbäume" in einem Umkreis von 100 Metern. Ziel der Maßnahmen sei die Tilgung des Schädlings im Gebiet. Nur so könne ein noch größerer Schaden verhindert werden, heißt es.

Lesen Sie auch: Vorsicht, giftig - Diese 5 gefährlichen Tierarten leben in Sachsen-Anhalt

Die Sichtung der Käfer ist meldepflichtig. Die ALB-Hotline ist unter der Telefonnummer 03471-334-253 oder über [email protected] zu erreichen.