Wege zur Friedenstaube

Was Besucher des Maislabyrinths am Petersberg bei Halle erwartet

Landwirtschaftsbetrieb Wimex vergrößerte die Fläche gegenüber dem Vorjahr und will die Einnahmen an Unicef spenden.

Von Wolfram Schlaikier 04.08.2022, 12:00
Eine Friedenstaube nach Pablo Picasso schwebt über der Weltkarte im Maislabyrinth am Petersberg.
Eine Friedenstaube nach Pablo Picasso schwebt über der Weltkarte im Maislabyrinth am Petersberg. (Foto: Steffen Schellhorn)

Petersberg/Baasdorf/MZ - Gregor ist ein bisschen stolz. Der Elfjährige zeigt seine Eintrittskarte, auf deren Rückseite er alle sieben Stationen im Maislabyrinth abgestempelt hat. „Wir haben 55 Minuten gebraucht“, berichtet er, seine Großeltern aus Halle nicken. „Er hat das ohne unsere Hilfe geschafft.“

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Aktionsabo

MZ+ 1 Jahr für nur einmalig 59€ statt 119,52€

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.