Denkmalschutz

Villa des Fabrikanten Louis Wittig in Köthen wird nach 30 Jahren Verfall endlich saniert

Eigentümerin Martina Weißenmayer berichtet, in welchem Zustand sich das Gebäude befindet, wie es modernisiert und genutzt werden soll.

Von Wolfram Schlaikier Aktualisiert: 18.05.2022, 13:08
Eigentümerin Martina Weißenmayer steht neben der verfallenen Villa des Fabrikanten Louis Wittig in der Bärteichpromenade.
Eigentümerin Martina Weißenmayer steht neben der verfallenen Villa des Fabrikanten Louis Wittig in der Bärteichpromenade. (Foto: Ute Nicklisch)

Köthen/MZ - Dornröschen, die Prinzessin im Märchen der Brüder Grimm, schlief 100 Jahre, bis der Prinz kam und sie wachküsste. Die Villa in der Bärteichpromenade 35, erbaut 1884 vom Köthener Ersatzkaffee-Fabrikanten Louis Wittig (1834 bis 1907), liegt schon rund 30 Jahre im Dornröschenschlaf - seit die dort ansässige Medizinische Fachschule geschlossen wurde.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sommerdeal

MZ+3 Monate für einmalig nur 3 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt registrieren und 3 Artikel in 30 Tagen kostenlos lesen>> REGISTRIEREN<<