Unterwegs an Himmelfahrt

Nach Corona-Pause: Zum Männertag konnte im Altkreis Köthen wieder ausgelassen gefeiert werden

Von Aken bis Kleinzerbst bis nach Diebzig. In der Region war einiges los.

Von Jessica Vogts Aktualisiert: 27.05.2022, 14:13
Franz Lange (rechts) und seine Jungs am Naumann’s Schuppen.
Franz Lange (rechts) und seine Jungs am Naumann’s Schuppen. Ute Nicklisch

Kleinzerbst/Diebzig/MZ - Franz Lange ist mit seinen Jungs aus Steutz mit der Fähre nach Aken angereist. Die Fahrräder sind natürlich mit im Gepäck. Erster Stopp.: „Naumann’s Schuppen“ in Aken. „Danach geht es weiter nach Breitenhagen“, erklärt er. Wie es sich für den Männer- bzw. Vatertag gehört, wird eine richtige Tour gestartet. Das ein oder andere Bier ist da in der Zwischenzeit schon geleert. Ohnehin sieht man an diesem Tag kaum eine männliche Person ohne ein kühles Getränk in der Hand.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sommerdeal

MZ+3 Monate für einmalig nur 3 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt registrieren und 3 Artikel in 30 Tagen kostenlos lesen>> REGISTRIEREN<<