Landgericht Dessau

Mit Sprengstoffanschlag gedroht - Prozess wegen versuchten Mordes gegen Mann aus Köthen

Ein 28-Jähriger aus Köthen ist wegen versuchten Mordes angeklagt. Bei der Polizei ist der Mann ein alter Bekannter. Die Ex-Freundin konnte bislang nicht aussagen. Sie hat ein Kind von ihm geboren.

Von Thomas Steinberg 23.11.2022, 10:49
Das Landgericht in Dessau.
Das Landgericht in Dessau. (Foto: Ruttke)

Dessau/Köthen/MZ - Der Mann hatte mittels Telefonanruf einen Wohnungsbrand in Köthen gemeldet, aber keine Details preisgegeben. Wieder und wieder versuchte deshalb ein Polizeibeamter ihn zu erreichen.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt MZ+ kennenlernen und 3 Tage >>testen<<.