Kühner Plan für Badewelt in Köthen

Das Erlebnisbad muss umgebaut werden - Was konkret passieren soll

Die Stadt Köthen erhofft sich aus einem Bundesförderprogramm erhebliche finanzielle Mittel für ihre Badewelt. Das in die Jahre gekommene Erlebnisbad soll für 4,3 Millionen Euro saniert werden. Welche Pläne auf dem Tisch liegen.

Von Karl Ebert Aktualisiert: 23.09.2022, 09:21
Der Badewelt Köthen steht eine umfassende Sanierung bevor.
Der Badewelt Köthen steht eine umfassende Sanierung bevor. (Foto: Vogts)

Köthen/MZ - Die Köthener Badewelt ist in die Jahre gekommen. Seit dem 13. Dezember 2002 empfängt das Erlebnisbad seine Gäste. Seit knapp zwei Jahren beraten David Rieck, Geschäftsführer der Wohnungsgesellschaft (WGK) Köthen, die das Bad über die Palm Springs GmbH & Co. KG betreibt, und die Stadt Köthen als ausschließlicher Gesellschafterin der WGK in Person von Oberbürgermeister Bernd Hauschild (parteilos), wie sie die Badewelt für die heutige Zeit auf Vordermann bringen können.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.