Donröschenschlaf beendetKommunalpolitiker in Anhalt-Bitterfeld kommen in die Pötte: Viele haben keinen Haushalt 2023

Im Dezember und Januar ruhen im Landkreis Anhalt-Bitterfeld die meisten politischen Aktivitäten. Doch nun ist Eile angesagt: Ohne Haushalt keine freiwilligen Leistungen.

Von Karl Ebert und Jessica Vogts 17.01.2023, 15:07
Beim Haushalt des Landkreises geht es nicht nur um ein paar Scheine, die für das Jahr 2023 fehlen.
Beim Haushalt des Landkreises geht es nicht nur um ein paar Scheine, die für das Jahr 2023 fehlen. (Foto: dpa)

Köthen/Aken/MZ - Die Feiertage sind Geschichte, Ferien und Urlaub auch. Der normale Tagesablauf hat die Menschen im Landkreis Anhalt-Bitterfeld seit gut einer Woche wieder. Und auch die Kommunalpolitiker kommen so allmählich wieder in die Gänge.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt MZ+ kennenlernen und 7 Tage >>testen<<.