1. MZ.de
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Köthen
  6. >
  7. Köthen in Zeitnot: Nur noch eine Chance: Schlosskonzept muss in zwei Wochen in den Stadtrat

Köthen in ZeitnotNur noch eine Chance: Schlosskonzept muss in zwei Wochen in den Stadtrat

Die Köthener Stadträte haben nur noch eine Chance, das Papier zur zukünftigen Nutzung des Köthener Schlosses rechtzeitig für die Kulturstiftung des Landes zu beschließen. Sonst geht viel Fördergeld verloren.

Von Karl Ebert Aktualisiert: 30.11.2022, 12:39
Der Spiegelsaal im Schloss Köthen wurde vor einigen Jahren umfangreich und aufwendig saniert.
Der Spiegelsaal im Schloss Köthen wurde vor einigen Jahren umfangreich und aufwendig saniert. (Foto: Schloss Köthen)

Köthen/MZ - Noch genau zwei Wochen Zeit bleiben den Verantwortlichen um Christine Friedrich, Geschäftsführerin der Köthen Kultur und Marketing GmbH (KKM), Folkert Uhde, Geschäftsführer der Bachgesellschaft, sowie des Landkreises und der Stadt, um das Konzept der zukünftigen Nutzung des Köthener Schlosses zu solch einem Ende zu bringen, dass ihm der Stadtrat am 13. Dezember guten Gewissens zustimmen kann.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Aktionsabo MZ+

MZ+ 100 Tage für 20 € lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt MZ+ kennenlernen und 7 Tage >>testen<<.