1. MZ.de
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Köthen
  6. >
  7. Amtsgericht Köthen: „Ich bin froh, dass ich erwischt wurde“ - Drogendealer aus Köthen steht vor Gericht

Amtsgericht Köthen„Ich bin froh, dass ich erwischt wurde“ - Drogendealer aus Köthen steht vor Gericht

Drogen wurden bei einem jungen Mann bei einer Hausdurchsuchung in Köthen gefunden. Nun muss er sich verantworten.

Von Jessica Vogts 24.01.2023, 18:00
Ein Mann aus Köthen ist am Montag am Amtsgericht wegen Handels mit Drogen sowie Drogenbesitz verurteilt worden.
Ein Mann aus Köthen ist am Montag am Amtsgericht wegen Handels mit Drogen sowie Drogenbesitz verurteilt worden. (Foto: Ute Nicklisch)

Köthen/MZ - Wegen Drogenmissbrauch und dem Besitz von waffenähnlichen Gegenständen muss sich am Montag ein 27-Jähriger vor dem Amtsgericht in Köthen verantworten. Bei einer Hausdurchsuchung im Mai 2022 fanden Polizeibeamte Cannabis in größerer Menge, Tabletten, einen Wurfstern und sogenannte Polenböller. Allein mit dem Besitz dieser Dinge hat sich der Angeklagte strafbar gemacht.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Aktionsabo MZ+

MZ+ 100 Tage für 20 € lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt MZ+ kennenlernen und 7 Tage >>testen<<.