Bauarbeiten

Einsturzgefahr mitten in Köthen: Im Sommer fällt die alte Stützmauer an der Bärteichpromenade

Der Hauptausschuss beschließt, dass am Bärteich und an der Brücke zur Wittigschen Villa gebaut wird und gibt dafür 900.000 Euro frei.

Von Karl Ebert 16.02.2022, 08:00
Vor der Wittigschen Villa neigt sich die Bärteich-Mauer um 36 Grad.
Vor der Wittigschen Villa neigt sich die Bärteich-Mauer um 36 Grad. Foto: Ute Nicklisch

Köthen/MZ - Herrlicher Sonnenschein, fast zehn Grad plus, der Frühling schickt die ersten Grüße. Das merken an diesem Montagmittag auch die Enten, die auf dem Bärteich in Köthen hin und her schwimmen. Nur, wenn es in Richtung Mauer geht, da werden sie ein wenig vorsichtig. Die Stützmauer steht schiefer als der berühmte schiefe Turm von Pisa und droht jeden Moment in den Teich zu fallen.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sommerdeal

MZ+3 Monate für einmalig nur 3 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt registrieren und 3 Artikel in 30 Tagen kostenlos lesen>> REGISTRIEREN<<