Eine tollkühne Idee

Eine tollkühne Idee: Team der Hochschule Anhalt sucht nach einem Anti-Corona-Mittel

Köthen - Ein Corona-Mittel aus Köthen? Hans-Jürgen Mägert ist optimistisch. „Die Indizien sind verdammt gut“, sagt der Professor für Molekulare Biotechnologie der Hochschule Anhalt in Köthen euphorisch. Die Lösung sind gentechnisch produzierte ...

Von Stefanie Greiner 15.06.2020, 14:46

Ein Corona-Mittel aus Köthen? Hans-Jürgen Mägert ist optimistisch. „Die Indizien sind verdammt gut“, sagt der Professor für Molekulare Biotechnologie der Hochschule Anhalt in Köthen euphorisch. Die Lösung sind gentechnisch produzierte Proteine.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Aktionsabo

MZ+ 1 Jahr für nur einmalig 59€ statt 119,52€

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.