Schul- und Heimatfest

Zum Auftakt in Jessen Wettkampf im Bowling

14 Teams ermitteln ihre Besten.

Für die besten Teams stehen wieder Pokale bereit.
Für die besten Teams stehen wieder Pokale bereit. (Foto: Schlosspark-Bowling)

Jessen - Das 183. Schul- und Heimatfest in Jessen wird an diesem Freitagabend eingeleitet. Erster Programmpunkt ist das Bowling-Turnier um den Heimatfestpokal des Jessener Bürgermeisters. Dafür haben sich 14 Mannschaften mit jeweils vier Startern angemeldet. Die Vorbereitungen seien getroffen, sagt Ralf Hentschel, Inhaber vom Schlosspark-Bowling. Er freut sich, dass sich mehr Teams als vor einem Jahr an dem Vergleich beteiligen.

Gemeldet haben für die erste Liga der Jessener SV 53 mit drei Mannschaften, die Komakolonne und die Olsenbande. Letztere sicherte sich im vergangenen Jahr den Sieg. In der zweiten Liga geht die Feuerwehr Jessen als Titelverteidiger an den Start. Außerdem sind dabei die Bierkühe, die Schwarzen Elstern, der Bauhof der Stadt Jessen, der Schul- und Heimatfestverein Jessen, die Stadtverwaltung Jessen, der Jessener Spielmannszug mit zwei Mannschaften und das Team Empl. Das Turnier beginnt 17.45 Uhr mit der Vorrunde der zweiten Liga. Die Ehrung der Besten wird zu fortgeschrittener Stunde, vielleicht 22.45 Uhr, erfolgen.

Die nächsten Programmpunkte im Ablauf des Schul- und Heimatfestes sind das Ausschießen des Bürger- und Vereinsschützenkönigs der Jessener Schützengilde am Sonnabend ab 15 Uhr auf der Kleinkaliberanlage in der Mühlberger Straße. Der Sonntag wird ab 10 Uhr mit einem Ökumenischen Gottesdienst in der Nikolaikirche eingeleitet. Anschließend erfolgt am Denkmal auf dem Markt eine Kranzniederlegung. Danach ziehen die Teilnehmer zum Friedhof, um Ludwig Hosch, der den Text für das Jessener Heimatlied schrieb, sowie der Lindenpflanzer zu gedenken. (mz)