GEWERBE

Zahnas Ortsbürgermeister ist mit seinem Blumengeschäft ins Bauernmuseums umgezogen

Weshalb er denkt, dank Abkürzung bald eine Traumfigur zu haben. Und was seine Kunden zum Umzug sagen.

Von Thomas Tominski 13.05.2022, 09:30
Was darf’s denn sein? Johannes Schneider, der jetzt Blumen und  Pflanzen  auf dem Hof des  Bauernmuseums  verkauft, berät  Gabriele Titz.
Was darf’s denn sein? Johannes Schneider, der jetzt Blumen und Pflanzen auf dem Hof des Bauernmuseums verkauft, berät Gabriele Titz. Foto: Thomas Tominski

Zahna-Elster/MZ - Auf dem Schleichpfad hinter dem Friedhof Zahna hat Ortsbürgermeister Johannes Schneider (CDU) deutliche Spuren hinterlassen. Nicht in der Funktion als Kommunalpolitiker, sondern als Gewerbetreibender, der täglich zwischen Bauernmuseum und seinem Blumengeschäft in der Zallmsdorfer Straße pendelt.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+ 6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt registrieren und 3 Artikel in 30 Tagen kostenlos lesen>> REGISTRIEREN<<