Verurteilt wegen Körperverletzung

„Werde Reichsbürger“ - Aggressiver 81-Jähriger bekommt Geldstrafe und droht Staatsanwalt

Ein Jessener Senior kündigt bei Gericht an, Reichsbürger zu werden.

Von Andreas Behling Aktualisiert: 03.08.2022, 11:20
Ein 81-Jähriger aus Jessen musste sich wegen Körperverletzung vor Gericht verantworten.
Ein 81-Jähriger aus Jessen musste sich wegen Körperverletzung vor Gericht verantworten. Foto: dpa

Dessau/Jessen/MZ - Der 81-Jährige nahm das Urteil - eine Geldstrafe in Höhe von 6.120 Euro - mit in den Hüften abgestützten Händen entgegen. Dann rief er dem Gericht zu, dass er sich „recht herzlich bedanken“ wolle. Und formulierte ein Vorhaben: „Ich kehre dem Staat den Rücken zu und werde zum Reichsbürger.“ Dann verließ er mit seiner auf den Rollstuhl angewiesenen Frau den Saal.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Aktionsabo

MZ+ 1 Jahr für nur einmalig 59€ statt 119,52€

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.