Besondere Weinernte

Letzte Lese auf der Katzenzehe Kleindröben - Vorstand räumt mit Gerücht auf

Die Agrargenossenschaft „Elbaue“ sucht Nachfolger für den Weinberg Katzenzehe in Kleindröben. Wie viele Helfer bei der letzten Lese vor Ort waren und mit welchem Gerücht Vorstand Andreas Möbius aufräumt.

Von Thomas Tominski Aktualisiert: 22.09.2022, 11:47
Gleich landet der Grauburgunder in einer  Kippmulde.   Andreas Möbius (Mitte) vom Vorstand der Agrargenossenschaft  packt  fleißig mit zu.
Gleich landet der Grauburgunder in einer Kippmulde. Andreas Möbius (Mitte) vom Vorstand der Agrargenossenschaft packt fleißig mit zu. (Foto: Thomas Tominski)

Kleindröben/MZ - „Ein bisschen Traurigkeit schwingt bei jedem Scherenschnitt mit“, sagt Christa Richter aus Jessen, die zusammen mit ihrem Mann Rainer seit sechs Jahren auf der „Katzenzehe“ im Einsatz ist.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.