Berufsausbildung im Fliegerhorst Holzdorf

Was junge Leute bei der Bundeswehr lernen können

Die Ausbildungswerkstatt im Fliegerhorst Holzdorf gewährt Interessierten Einblicke. Für welche Berufe das Rüstzeug erworben werden kann.

Von Sven Gückel 24.11.2022, 07:30
Florian Dettinger erklärt im Fliegerhort Holzdorf bei dem  Tag der Berufsausbildung Sabine Kirsten aus Leipzig, was er in seinen drei Lehrjahren an dem Standort bereits alles gelernt hat.
Florian Dettinger erklärt im Fliegerhort Holzdorf bei dem Tag der Berufsausbildung Sabine Kirsten aus Leipzig, was er in seinen drei Lehrjahren an dem Standort bereits alles gelernt hat. (Foto: Sven Gückel)

Holzdorf/MZ - Jugendliche stehen gegenwärtig am Beginn ihrer Lehrausbildung vor goldenen Zeiten. Auf 70 Bewerber kommen aktuell im Landkreis Wittenberg 100 Lehrstellen. Wer also entsprechend gute Schulnoten mitbringt, dem stehen viele Wege des beruflichen Entfaltens offen.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt MZ+ kennenlernen und 3 Tage >>testen<<.