Mit dem DRK auf TourWas Jessener Senioren mit dem DRK demnächst erleben können

Was die Koordinatorin der offenen Sozialarbeit Marion Richter für das erste Quartal plant und wie sie die vergangenen Jahre erlebt hat.

Von Klaus Adam Aktualisiert: 14.01.2023, 13:08
Zwei Jahre lang coronabedingt verschoben: 2022 hat es geklappt. Die Jessener Teilnehmer erlebten das Sommerkonzert von André Rieu in  Maastricht.
Zwei Jahre lang coronabedingt verschoben: 2022 hat es geklappt. Die Jessener Teilnehmer erlebten das Sommerkonzert von André Rieu in Maastricht. Foto: Richter

Jessen/MZ - Marion Richter sitzt noch vermeintlich ganz ruhig in ihrem Stuhl am Schreibtisch in der Jessener Sozialstation des Deutschen Roten Kreuzes. Vor sich hat sie einen dicken Ordner mit den Vorhaben für das gerade begonnene Jahr. „Ich beginne jetzt schon wieder die Fahrten für 2024 vorzubereiten“, erklärt sie an diesem Donnerstagmittag im Gespräch mit der MZ. Wenngleich äußerlich noch ruhig, im Innern brennt sie schon darauf, mit „ihren“ Senioren das nächste Erlebnis anzusteuern. Die 62-Jährige ist im Jessener Bereich des Wohlfahrtsverbandes für die offene Sozialarbeit zuständig.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt MZ+ kennenlernen und 7 Tage >>testen<<.