Tierheim zwischen Uebigau und Falkenberg

Warum sich der Bau um mindestens ein Jahr verzögert

Die Finanzierung für das Tierheim zwischen Uebigau und Falkenberg steht. Warum der Bau des Gebäudes dennoch nicht beginnen konnte und wann es nun endlich losgehen soll.

Von Annette Schmidt Aktualisiert: 17.11.2022, 09:24
So soll das  Tierheim des Vereins bei Uebigau aussehen.
So soll das Tierheim des Vereins bei Uebigau aussehen. (Foto: Verein)

Jessen/MZ - Der Spatenstich zum Bau des Tierheims zwischen Uebigau und Falkenberg war ursprünglich für dieses Frühjahr geplant gewesen. Dafür hatte der Verein Tierhilfe Südbrandenburg Spenden bei Mitgliedern und Unterstützern gesammelt, um das Großprojekt im benachbarten Elbe-Elster-Landkreis umzusetzen. „Leider sind wir nicht weiter“, sagt Claudia Folkerts, Vorstandsmitglied des Vereins.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt MZ+ kennenlernen und 5 Tage >>testen<<.