Kunst

Maler Martin Dinda aus Linda stellt neueste Werke in Wittenberg aus

Warum sich der junge Künstler auf ein doppeltes Jubiläum freut und extra neue Wege gegangen ist.

Von Thomas Tominski Aktualisiert: 28.02.2022, 12:03
Kunst  am Arbeitsplatz. Martin Dinda hat seine Bilder  am gestrigen Freitag  in der  Alexianer Klinik Bosse Wittenberg aufgehangen.
Kunst am Arbeitsplatz. Martin Dinda hat seine Bilder am gestrigen Freitag in der Alexianer Klinik Bosse Wittenberg aufgehangen. Foto: Dinda

Linda/MZ - Martin Dinda hat reagiert. Seine Bilder, erzählt der Künstler aus Linda, stoßen bei vielen Menschen auf großes Interesse. „Doch sie sind zu groß“, ist das häufigste Argument, von einem Kauf Abstand zu nehmen. Mit der Ausstellung „Kunst im Quadrat“ geht Dinda neue Wege - zumindest teilweise. 20 seiner neuesten Werke sind ab 1. März in einer Abteilung der Alexianer Klinik Bosse in Wittenberg zu bestaunen. Aufgrund der coronabedingten Zugangsbeschränkungen ist keine Vernissage geplant.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sommerdeal

MZ+3 Monate für einmalig nur 3 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt registrieren und 3 Artikel in 30 Tagen kostenlos lesen>> REGISTRIEREN<<