Ernährung

Großes Staunen bei Kindern in Elster über Kuh auf Pausenhof

Kinder der Grundschule Elster staunen nicht schlecht.

15.10.2021, 08:58
An der  Grundschule Elster wird  fleißig Milch  getrunken.
An der Grundschule Elster wird fleißig Milch getrunken. Foto: Veranstalter

Elster/MZ - Als die Kinder des Grundschule „Elbkinderland“ Elster aus den Klassenzimmern auf den Pausenhof stürmten, staunten sie nicht schlecht. Denn auf dem Hof standen eine vier Meter große Kuh, eine Milch- und Brottheke, ein Lkw mit Milchpacks sowie ein Show-Track mit Moderator. Die Aktion „Milch für Alle“ der Agrarmarketinggesellschaft (AMG) des Landes machte Station an der Bildungseinrichtung und warb für eine gesunde Pausenversorgung.

Direktorin Yvonne Höhne hatte die Schule zur landesweiten Aktion bei einem Radiosender angemeldet. Jetzt gehört sie zu den neun Gewinnern in Sachsen-Anhalt. Innerhalb der 30-Minuten-Pause gab es für jedes Kind eine Extraportion Milch, auch Brotsorten konnten probiert werden. Jedes Kind hatte ordentlich zugelangt. Wie Wolfgang Zahn von der AMG informierte, soll die Aktion auf eine gesunde Hofpause aufmerksam machen. Und wie früher schon, gehören Milch und eine Stulle halt dazu. „Es ist uns wichtig, mit dem Thema gesunde Hofpause auch dieses Jahr wieder an verschiedenen Schulen präsent zu sein. Dass möglichst viele Kinder künftig des Öfteren eine gesunde Pausenverpflegung im Schulranzen haben, ist unser gemeinsames Ziel“, so Zahn.

Drei Sorten Milch mit Geschmack standen zur Auswahl. Für Schulleiterin Yvonne Höhne war es eine schöne Aktion: „Was früher schon gut und richtig zu meinen Schulzeiten war mit Milchtrinken an den Schulen, kann ja auch heute nur gesund sein“, betont sie.