Finanzen

Annaburg soll Gewerbesteuern aus über 30 Jahren zurückzahlen

Ausnahmefall im Land bereitzet den Stadträgten große Sorgen

Von Frank Grommisch 12.05.2022, 09:15
Im Annaburger Rathaus muss nach eine rLösung gesucht werden,
Im Annaburger Rathaus muss nach eine rLösung gesucht werden, Foto: Frank Grommisch

Annaburg/MZ - Der Haushaltsplan Annaburgs wurde durch die Kommunalaufsicht des Kreises zwar genehmigt, doch Freude kommt nicht auf. Denn unterm Strich steht im Ergebnisplan ein Minus von 1,341 Millionen Euro. Die Konsequenz ist, dass von Bürgermeister Stefan Schmidt (Freie Wählergemeinschaft Annaburg) eine hauswirtschaftliche Sperre zu verfügen ist. Diese habe sich am Fehlbetrag zu orientieren.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+ 6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt registrieren und 3 Artikel in 30 Tagen kostenlos lesen>> REGISTRIEREN<<