Städträte fällen Entscheidung

Annaburg bleibt fahrradfreundlich

In Purzien stimmen Annaburgs Stadträte für eine Mitgliedschaft im Verein „Arbeitsgemeinschaft Fahrradfreundliche Kommunen Sachsen-Anhalt“.

22.09.2022, 08:25
In annaburg haben die Räte eine wichtige Abstimmung getätigt.
In annaburg haben die Räte eine wichtige Abstimmung getätigt. Foto: Frank Grommisch

Annaburg/Purzien/MZ/GRO - Annaburg wird Mitglied im Verein „Arbeitsgemeinschaft Fahrradfreundliche Kommunen Sachsen-Anhalt“. Die Entscheidung ist am Dienstagabend in der Stadtratssitzung im Bürgerzentrum in Purzien einstimmig getroffen worden. Bürgermeister Stefan Schmidt (Freie Wählergemeinschaft Annaburg) hatte zuvor daran erinnert, dass sowohl im Kultur- und Sozialausschuss als auch im Haupt- und Finanzausschuss das Für und Wider dieses Schritts abgewogen wurde.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.